Nach einem starken Wettkampf beim Landesentscheid Leichtathletik der WK II Mädchen in Gelnhausen wurde den Marienschülerinnen aus Limburg mit starken 6927 Punkten aus den Händen vom Präsidenten des Landessportbundes Hessen Dr. Rolf Müller die Bronzemedaille übergeben. Die Tatsache seines Besuches zeugt von einer hohen Wertschätzung für die vielen guten Nachwuchsleichtathleten in Hessen.

JtfO Leichtathletik 2018
Nach einer anstrengenden und verspäteten Anreise hatten die Marienschülerinnen nur wenig Zeit zum Aufwärmen, dennoch überzeugten Emily Zsembera mit 13,12 Sekunden sowie Janina Friedrich (13,52 Sekunden) über 100 Meter. Kurz darauf erzielte Johanna Brünner mit 10,03 Meter im Kugelstoßen eine Topweite. Eine überzeugende Leistung im Hochsprung steuerte auch Madleen Manneschmidt mit 1,48 Meter bei, auch die 1,44 Meter von Noemi Debo konnten sich sehen lassen. Über 800 Meter lief Hannah Roth in 2:30,78 Minuten ein starkes Rennen. Die abschließende 4 mal 100 Meter Staffel in der Besetzung Johanna Brünner, Janina Friedrich, Hannah Roth und Emily Zsembera sicherte der Marienschule in 52,80 Sekunden knapp Platz 3 vor Alsfeld.

Für Hannah Roth, Janina Friedrich, Nina Müller sowie Emily Zsembera war es der letzte Einsatz für unser Schulteam, da sie aus Altersgründen nicht mehr starten dürfen. Herzlichen Dank für euren Einsatz für die Marienschule.

(Bericht und Foto: LN)