Dass ihm das Lösen von Knobelaufgaben liegt, hatte Malik Kiziltoprak (5e) bereits beim Hausaufgabenwettbewerb, der ersten Runde der Matheolympiade, unter Beweis gestellt.

Matheolympiade 2021
Mit einer souveränen Leistung in der zweiten Runde konnte er sich als einziger Vertreter der Marienschule für den Wettbewerb auf Landesebene qualifizieren. Hier erreichte er bei der dreieinhalbstündigen Klausur mit der Maximalpunktzahl von 40 Punkten ein absolutes Top-Ergebnis und wurde damit Jahrgangsbester in Hessen.

Sehr zur Freude auch seines Mathematiklehrers Uwe Waller, der Maliks mathematische Begeisterung früh erkannte und ihn zur Teilnahme an der Matheolympiade animierte.

(Text und Foto: WA)