Am Montagnachmittag machte sich der Mathe-LK von Frau Kaiser auf den Weg nach Idstein, um an der Digital Campus Challenge der Hochschule Fresenius teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler der E-Phase standen vor der schweren Aufgabe, einen Mord aufzuklären.

Besuch Fresenius 2019 3
Neben der Leiche wurde ein Zigarettenstummel mit DNA gefunden. Nachdem die Mitarbeiter im Labor die DNA in mathematische Daten umgewandelt hatten, lag es an uns Mathematikern, die digitale Spur des Täters bzw. der Täter zu entschlüsseln. Mithilfe von Excel programmierten wir verschiedene Gauß´sche Glockenkurven, die uns zu der Täter-DNA führen sollten. Am Ende des Tages fuhren wir mit der Erkenntnis nach Hause, dass es sich um mehr als nur einen Verdächtigen handeln musste. In der nächsten Mathestunde konnten wir unsere mathematischen Ermittlungen beenden und legten dem Ermittlungsteam um Herrn Prof. Dr. Thorsten Daubenfeld, der die Challenge ins Leben gerufen hat, drei Verdächtige vor.

Besuch Fresenius 2019 1
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten bezüglich der Programmierfähigkeit in Excel sind wir froh, dass wir den möglichen Tätern doch noch auf die Spur kommen konnten. Auch wenn die Ermittlungen zunächst etwas schwer anliefen, stellte der Nachmittag eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag dar.