(zuletzt aktualisiert am 09.01.2021 um 10:00 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Studierende,


die Hessische Landesregierung hat an diesem Mittwoch festgelegt, wie der Schulunterricht nach den Ferien und zunächst bis zum 31.01.2021 weitergehen wird. „Der Schutz der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und aller Beschäftigten an unseren Schulen ist im Hinblick auf das aktuelle Infektionsgeschehen von besonderer Bedeutung“, erklärte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz in Wiesbaden.

Für die Schülerinnen und Schüler sowie Studierende der Marienschule bedeutet dies konkret:

  • Für die Stufen 5 und 6 wird die Präsenzpflicht ausgesetzt.
  • Die Stufen 7, 8, 9, 10, E1, Q1 sowie SU, FU, HepU werden nur im Distanzunterricht beschult.
  • Die Abschlussstufen Q3, SO und FO werden im Präsenzunterricht unter Einhaltung der AHA-Regeln beschult (d.h. falls erforderlich auf zwei Räume verteilt).
  • Das Praktikum der E entfällt pandemiebedingt und wird durch eine Ersatzleistung zum Ende des Schuljahres kompensiert.


Die Schülerinnen und Schüler der Jahrganggstufen 5 und 6 können zwar grundsätzlich in die Schule gehen, der Kultusminister appelliert aber an alle Eltern, ihre Kinder – wann immer möglich – im Sinne der Kontaktreduzierung zu Hause zu behalten.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kinder in der kommenden Woche (11.01. bis 15.01.2021) zuhause zu betreuen, teilen Sie uns dies bitte bis spätestens Freitag, den 08.01.2021 um 14 Uhr per Mail an sekretariat@marienschule-limburg.de mit. Bitte geben Sie hierbei unbedingt den Namen und die Klasse Ihres Kindes an.

Unabhängig davon ist es erforderlich, dass alle Eltern der Jahrgangsstufen 5 und 6 das Formular zur An- bzw. Abmeldung zum Präsenzunterricht ausfüllen und bis spätestens Mittwoch, den 13.01.2021, per Mail an die o.g. Adresse schicken.

Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, bleibt Ihnen weiterhin die Möglichkeit erhalten, Ihr Kind für den Präsenzunterricht an- oder abzumelden. In diesem Fall bitten wir, die Entscheidung bis spätestens Freitagmorgen mit Wirkung zur neuen Schulwoche mitzuteilen.

Der Schulträger stattet unsere Schülerinnen und Schüler sowie Studierenden im Präsenzunterricht mit FFP2-Masken aus, die voraussichtlich am Montag (11.01.2021) geliefert werden.

Schließlich möchten wir Sie auf ein Elternschreiben des hessischen Kultusministers, Prof. Dr. R. Alexander Lorz, aufmerksam machen, das Sie in unserem Downloadbereich finden.

Mit freundlichen Grüßen


gez.

Schulleitung