Liebe Eltern,

nachdem wir gestern relativ gut in die „Schulzeit ohne direkten Unterrichtsbetrieb“ gestartet sind, möchten wir Sie nun über Ergänzungen und Hinweise zum E-Learning sowie über das Verfahren bzgl. der entfallenden Leistungsnachweise informieren.

E-Learning
Wir erleben in diesen Tagen ein großes Engagement in unserer Schulgemeinschaft und einen verantwortungsvollen Umgang mit der für uns allen besonderen Situation. Unser Kollegium versucht, durch Umstrukturierung und zeitliche Umorganisation zu große inhaltliche Kürzungen der durch Lehrpläne und Curricula vorgesehenen Inhalte zu vermeiden.
Uns ist dabei bewusst, dass das Homeschooling für viele Schüler/innen und Familien eine große Herausforderung darstellt. Wir bitten daher insbesondere die Eltern der Schüler/innen aus den Jgst. 5-10 darum, Ihre Kinder bei der Organisation des selbstverantwortlichen Lernens zu unterstützen.

Leistungsnachweise in den Jgst. 5-10 (Sekundarstufe 1)
Die Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses VOGSV bietet in Anlage 2 zu §26 die Möglichkeit

  • in den Stufen 5 und 6 in Ausnahmefällen (z.B. bei Unterrichtsausfall) die Anzahl der Klassenarbeiten in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Schuljahr von 5 auf 4 zu reduzieren.
  • Eine der schriftlichen Arbeiten in der Sek 1 in diesen Fächern und Lernbereichen kann durch andere Leistungsnachweise, insbesondere Referate, Hausarbeiten oder Projektarbeiten, ersetzt werden.

Daher entfällt in den Stufen 5 und 6 in Mathematik, Englisch und Deutsch jeweils eine Klassenarbeit. In den Stufen 7-10 soll eine Klassenarbeit in den Hauptfächern, falls dies im Schuljahr noch nicht geschehen ist, durch einen anderen Leistungsnachweis (Referate, Hausarbeiten oder Projektarbeiten) ersetzt werden.
In den Nebenfächern werden wir nach den Osterferien weitestgehend auf schriftliche Lernkontrollen verzichten, um zusätzliche Termine für Klassenarbeiten in den Hautfächern zu gewinnen.
Über die klassenindividuellen Termine werden die zuständigen Fachlehrkräfte informieren.

Leistungsnachweise in der gymnasialen Oberstufe (Sekundarstufe 2)

  • Die aktuell entfallenden Leistungsnachweise in der Einführungsphase werden auf den Zeitraum nach den Osterferien verschoben.
  • Die aktuell entfallenden Leistungsnachweise in der Qualifikationsphase sind durch eine Ersatzleistung zu ersetzen (Referate, Präsentationen oder umfassende schriftliche Ausarbeitungen).
  • Ein aktualisierter Klausurenplan wird in den nächsten Tagen auf der Schulhomepage veröffentlicht, damit sich alle auf die neuen Termine einstellen können.

Notenbekanntgabe
Die Notenbekanntgabe von bereits korrigierten Arbeiten kann durch die Lehrkräfte per E-Mail individuell erfolgen.

Wir hoffen, dass der Unterrichtbetrieb nach den Osterferien wieder wie gewohnt aufgenommen werden kann und wünschen der gesamten Schulgemeinschaft weiterhin vor allem Gesundheit.

gez.
Schulleitung