Seit einer Woche steht sie in der Kapelle der Marienschule Limburg: eine umfangreiche Ausstellung über das Leben von Pater Richard Henkes.

Ausstellung Henkes 2020 4
Zur Seligsprechung von Pater Richard Henkes wurde vergangene Woche eine großartige Ausstellung in der Kapelle der Marienschule Limburg errichtet. Man erfährt besonders viel über Pater Henkes und kann auch viel erleben. „Wie ist ein Leben mit Gott?“, „Schritte wagen auf unsicherem Boden...“, „Wofür schlägt mein Herz?“, „Perspektiven finden.“ und „Wie stehe ich zu meinen Mitmenschen?“. All diese Fragen werden einem in dieser Ausstellung gestellt und kreativ für sich selbst beantwortet.

Ausstellung Henkes 2020 2
So kann man bei der Frage „Wie ist ein Leben mit Gott?“ verschiedene Knöpfe drücken, welche Lampen zum Leuchten bringen, um einen Eindruck zu bekommen, wie hell ein Leben mit Gott ist. Bei der Station „Schritte wagen auf unsicherem Boden...“ konnte man sich auf ein Balanceboard stellen und so sein Gleichgewicht finden. Viele spaßige Sachen aber auch sehr viel Informatives. Wie war Henkes' Leben, was hat ihn „besonders“ gemacht, was hat er getan? All dies konnten die Schüler/innen der Marienschule Limburg erkunden.

Ausstellung Henkes 2020 1
Doch wer war Richard Henkes? Richard Henkes wurde am 26. Mai1900 geboren. Danach besuchte er das Studienheim der Pallottiner in Vallendar, um Priester zu werden. Kurz nach seinem Kriegsdienst (1918) trat er bei den Pallottinern in Limburg ein und wurde 1925 zum Priester geweiht. Danach lehrte er in Schönstadt und in Schlesien. Nach der Machtergreifung Hitlers (1933) wurde seine Aufgabe die religiöse Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. Henkes war Vertreter der Christen und lehrte die Werte des Christentums in der Schule. Wegen seiner Art wurde er in seiner Lebenszeit mehrmals von der Gestapo verwarnt, bis er schließlich am 8. April 1944 wegen einer Predigt von der Gestapo ins KZ Dachau gebracht wurde. Dort lehrte er weiter, bis er an einer Typhuserkrankung starb (22. Februar 1945). Zuvor hatte er sich mit den Kranken in Block 17 einsperren lassen, um ihnen zu helfen.

Ausstellung Henkes 2020 3
Am 15.September 2019 wurde er im Dom zu Limburg seliggesprochen. Auch für Bischof Georg Bätzing ist Henkes ein großartiger Nachfolger Jesu. Weitere Informationen unter: https://richard-henkes.bistumlimburg.de.

(Bericht: Elias Neis, Fotos: DZ)