Allgemeinverfügung zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Limburg-Weilburg im Zusammenhang mit dem Besuch von Schulen.

  1. In allen Schulen [...] besteht ab der 5. Jahrgangsstufe [...] während des Präsenzunterrichts im Klassen- oder Kursverband eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Diese Pflicht gilt auch in den Schulkantinen außer beim Sitzen auf dem eigenen Platz am Tisch.
  2. Eine Ausnahme für die Maskenpflicht gilt nur für Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können.
  3. Die erweiterte Pflicht nach Ziffer 1 gilt ferner nicht, soweit die allgemeinen Abstandund Hygieneregelungen des Robert-Koch-Instituts, insbesondere der Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen, dauerhaft eingehalten werden kann.

Den gesamten Wortlaut der Allgemeinverfügung des Kreisausschusses, die am 22. Oktober 2020 in Kraft tritt, finden Sie hier.


Am Mittwoch, den 28.10.2020, findet aufgrund eines pädagogischen Tages des Kollegiums kein Unterricht statt. 


In der Schuloase wird an diesem Tag eine Betreuung für Ihre Kinder angeboten. Diejenigen Eltern, welche dieses Angebot in Anspruch nehmen wollen, müssen ihren Wunsch bis spätestens Montag, den 26.10.2020 um 12:00 Uhr per E-Mail (schuloase@marienschule-limburg.de) anmelden.

gez.
Schulleitung


Aufgrund von Schwangerschaften und Erkrankungen kommt es nach den Herbstferien zu etlichen Stundenplanänderungen in der Unter- und Mittelstufe.


Alle Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern können die aktuellen Stundenpläne in WebUntis sowie in der Untis-App einsehen.

gez.
Schulleitung


An der Marienschule werden Gymnasiallehrkräfte mit den folgenden Fächern gesucht:

  • Mathe
  • Chemie
  • Sport
  • Erdkunde

Wenn Sie in einem der oben genannten Fächer das Erste und Zweite Staatsexamen (L3, entspricht Sekundarstufe I und II) absolviert haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihre Ansprechpartnerin:

Nicole Scharbach
Stellv. Schulleiterin
06431/201-250
scharbach.n@marienschule-limburg.de

 


Nach fast vierzehn Jahren gibt es nun in der Arbeitsbibliothek und der Schülerbücherei der Marienschule eine personelle Veränderung.


Rosbach 2020Kaiser 2020 1
Meine Kollegin Anja Kaiser hat vor den Sommerferien ihren Arbeitsplatz innerhalb der Marienschule gewechselt und arbeitet nun an der Seite von Frau Foitzik und Frau Simon im Sekretariat.
Ich dagegen werde die Marienschule zum 1. Okober 2020 verlassen.

Nachdem wir beide Anfang 2007 als Unterstützung für Frau Zimmer in der Arbeitsbibliothek unseren Dienst begannen, hat sich viel verändert: die Bibliothek beteiligt sich seitdem am Tag der offenen Tür, wechselte ihren Standort – vom heutigen ins damalige Lehrerzimmer – , die Schülerbücherei kam hinzu, 2016 finanzierte der Förderverein eine neue Einrichtung, Bibliotheksführungen für die 5. Klassen werden durchgeführt und Lesescouts beteiligen sich fleißig daran, Schülerinnen und Schüler für das Lesen zu begeistern, um nur einige Aktivitäten zu nennen.

Die vergangenen Jahre haben viel Freude bereitet! Nun übergeben wir „unsere“ Arbeitsbibliothek und Schülerbücherei der Marienschule an Theresa Walderdorff und wünschen ihr ebenso viel Freude an der Arbeit dort.

Alles Gute für Sie, liebe Frau Walderdorff! Der Lehrerschaft danken wir für die Zusammenarbeit! Liebe Schülerinnen und Schüler: macht’s gut und bleibt der Bibliothek treu!

(Text: Britta Rosbach)


Walderdorff 2020 neu

Frau Rosbach hat über viele Jahre eine besondere Schulbibliothek aufgebaut. Ich freue mich sehr diese schöne Aufgabe an der Marienschule zu übernehmen und Euch persönlich kennen zu lernen, wenn Ihr in den Pausen, den Freistunden oder nach der Schule hier in der Bibliothek vorbeikommt!

Gerne helfe ich geeignete Literatur für eure Referate, Präsentationen und Hausaufgaben zu finden und stelle euch die neuesten Kinder – und Jugendbücher vor.


Am 23.09.2020 haben Frau Rosbach und ich die Buchhandlung Schäfer besucht und wir haben für Euch neuen Lesestoff ausgesucht.

Lesestoff 2020
Damit für jeden von Euch passende Lektüre auf Lager ist, haben wir ein breites Spektrum an Literatur für die jüngeren und älteren Leser zusammengestellt, sowie verschiedenste Themen abgedeckt. Monja Schäfer, die Inhaberin der Buchhandlung beriet uns bei der Auswahl und wir konnten einige Bücher aus Eurer Wunschliste einkaufen. Zudem wurde die Freizeitliteratur für die Oberstufe aufgestockt.

Unser Dank geht an den Förderverein, der uns durch die großzügige Unterstützung diese Neuanschaffungen wieder ermöglicht hat.

Ich freue mich auf Euer Kommen!

Eure / Ihre
Theresa Walderdorff