Mit einem würdevollen Gottesdienst und einer lebendigen Feierstunde haben 54 Erzieherinnen und Erzieher sowie Heilerziehungspfleger Abschied von der Limburger Marienschule genommen, wo sie in den vergangenen Jahren ihre Ausbildung an der Fachschule für Sozialwesen erfolgreich absolviert hatten. Auf das Motiv der Feier, der Lebenssituation im Übergang, ging Abteilungsleiterin Birgit Reis anhand Hermann Hesses Gedicht „Stufen“ in ihrer Ansprache ein.

Erzieher MS
Die Studiendirektorin bezog sich auf die derzeitige Lebensphase der Absolventen, die durch zahlreiche Umbrüche geprägt werde wie der vom Berufspraktikanten zum Erzieher oder Heilerziehungspfleger. „Die Herausforderung, die der erzwungene Neuanfang mit sich bringt, die Herausforderung seine Kräfte zu sammeln und den Weg in eigener Verantwortung zu gehen, hat auch einen faszinierenden Zauber, der Aufbruch ermöglicht“, betonte Birgit Reis.

Um die zukünftige Entwicklung der Absolventen, aber auch deren Klientel, ging es auch in dem von Kaplan Daniel Engels und Pfarrerin Petra Denzer zelebrierten Abschiedsgottesdienst, den eine Gruppe von Absolventen gemeinsam mit Klassenlehrerin Rita Maria vorbereitet hatte.

Schulleiterin Dr. Henrike Zilling gratulierte den 54 Absolventinnen und Absolventen. Sie habe in den methodischen Prüfungen erleben können, dass mit den Marienschulabgängern junge Menschen mit großem Idealismus und Einsatzfreude in den Pflege- oder Erzieherberuf gehen. Anschließend überreichte sie ihnen die verdienten Abschlusszeugnisse, auf denen gleich viermal die Traumnote 1,0 zu lesen war. Thorsten Daubenfeld, Vorsitzender des Fördervereins der Schule, zeichnete abschließend Hannah Bach, Lisa Bachenberg, Madeleine Müller, Christina Schmidt und Marisa Schmidt als Klassenbeste mit einem Präsent aus und wünschte allen Absolventen Gottes Segen für Ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Folgende Absolventinnen und Absolventen haben am 20. und 21. August 2018 die methodische bzw. fachpraktische Prüfung abgelegt und dürfen nun die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher“ bzw. „Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger“ führen.

Klasse 03BP1, Frau Csilla Ludwig
Valentina Arena, Idstein; Karina Beichel, Hadamar-Oberweyer; Annika Boller, Montabaur; Miriam Dasbach, Salz; Jérome Michelle Gasteier, Gutenacker; Lena Hannappel, Dreikirchen; Janine Hartert, Heiligenroth; Patricia Heithörster, Idstein; Luise Hillingshäuser, Altendiez; Sophie Kreckel, Mengerskirchen; Johanna Lehnhardt, Pottum; Alina Cora Lobenstein, Taunusstein-Niederlibbach; Anna-Margarete Pilnitz, Limburg a. d. Lahn; Daniela Ritz, Bannberscheid; Marisa Schmidt, Hünfelden-Mensfelden; Anna Sophia Schütz, Beselich-Obertiefenbach; Johanna Stuhl, Niederelbert; Nekeyta Dominique Alicia Wahlich, Hünfelden; Franziska Wörner, Elz

Klasse 03BP2, Frau Iris Becker-Grötzschel
Leon Amico, Bad Camberg-Oberselters; Luca Amico, Bad Camberg-Oberselters; Leontina Anselm, Hünfelden-Mensfelden; Hannah Bach, Diez; Bianca Bagala, Helferskirchen; Johanna Faust, Selters-Niederselters; Hendrik Jost, Helferskirchen; Alessa Kammerer, Elz; Verena Kilb, Niedernhausen; Lydia Lind, Montabaur; Lisa-Marie Prochazka, Limburg-Offheim; Frederik Maximilian´Schuler, Altendiez; Adriana Verde, Bad Camberg-Oberselters; Jean-Pierre Weil, Niederneisen; Carina Werner, Hünstetten-Limbach; Julia Vanessa Zimmermann, Elz; Mareike Verena Zimmermann, Elz

Klasse 03BP3, Rita Maria Bürgermeister
Elisabeth Hanna Bender, Idstein; Mara Birkenstock, Dachsenhausen; Adriana Brunner, Müschenbach; Philipp Homberg, Hadamar-Oberzeuzheim; Nina Jansen, Arzbach; Jennifer Leuchtmann, Schmitten; Paulina Löwe, Gehlert; Madeleine Müller, Oberelbert; Alyssa Samantha Peter, Rennerod; Christina Schmidt, Runkel-Hofen; Lea Schüler, Lahnstein; Eva-Marie Schwarzer, Eitelborn

Klasse 03HEBP, Frau Rita Maria Bürgermeister
Lisa-Sophie Bachenberg, Roßbach; Jana Bücher, Kaden; Kay-Alexander Dahlem, Gießen; Kai-Hagen Maiwald, Limburg-Linter; Maja Vanessa Ott, Heiligenroth; Annabelle Anke Schwinn, Rennerod

Weitere Bilder finden Sie in der Fotogalerie.

(FD)