Bibliothek Bild Homepage
Im ersten Stock des Haupthauses befinden sich Arbeitsbibliothek und Schülerbücherei.

Die Bibliothek wird von zwei Mitarbeiterinnen geleitet und öffnet täglich von 7.30 bis 13.30 Uhr. Die Beschaffung neuer Bücher und Medien finanziert der Förderverein der Marienschule.
2016 wurden die Räume umfangreich renoviert und durch Mittel des Fördervereins vollkommen neu möbliert.

Hier können in ruhiger Atmosphäre Freistunden sinnvoll zur Unterrichtsvorbereitung oder für Hausaufgaben genutzt werden. Klassen und Kurse können die Bibliothek für Gruppenarbeit vorab reservieren.

SchülerInnen und Lehrkräften stehen vornehmlich eine große Anzahl von Büchern zur Verfügung, die alle Bereiche des schulischen Lebens abdecken, aber auch private Vorlieben kommen nicht zu kurz. Ob Belletristik, Nachschlagewerke, Fachliteratur, Tageszeitungen, Zeitschriften oder auch DVDs – das Angebot ist groß!

Sieben PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang und Anschluss eines Druckers bieten weitere Möglichkeiten zur Recherche und zum Arbeiten.

In einem kleineren, gemütlich ausgestatteten Bereich befindet sich die Schülerbücherei. Hier finden „Leseratten“ ein umfangreiches Angebot an Lesestoff. Die Bücher können für drei Wochen kostenlos ausgeliehen werden.
Unterstützt werden die Mitarbeiterinnen der Bibliothek durch die Lesescouts der Marienschule. Die Lesescouts suchen neue Literatur aus, geben Buchempfehlungen, beteiligen sich mit Spielen rund ums Buch an den Bibliotheksführungen der fünften Klassen und nehmen selbst teil an Workshops der Stiftung Lesen.

Einige Regale stehen für die „English Library“ zur Verfügung: englische Literatur für jeden Geschmack und jedes Lesealter! Originalausgaben und Bearbeitungen mit Vokabelhilfen wecken hier das Interesse, auch einmal ein englisches Buch zur Hand zu nehmen.

Die Mitarbeiterinnen führen während der Öffnungszeiten Aufsicht, kümmern sich um den Verleih und bieten jederzeit bei Fragen ihre Hilfe an.