Am Montag, den 23. April, war der Wirtschaftskurs von Frau Menche in Frankfurt, um sich die Union Investment, eine Investmentgesellschaft der DZ Bank, näher anzuschauen.

Bib Ffm 2018 3
Unter anderem haben die Schülerinnen hier gelernt, wie sich aus einem kleinen Geldbetrag eine beachtliche Summe erwirtschaften lässt: wenn man Geld spart, muss man es geschickt anlegen, sodass man hohe Zinsen erwarten kann. Eine Möglichkeit bilden dabei Fonds, mit denen also nicht nur die Bank, sondern auch der Investor Geld verdient. Allerdings ging es für den Kurs am Montag nicht nur um das scheinbar trockene Bankenwesen, sondern auch um gewisse ethische und ökologische Aspekte, die von der Bank und von den Investoren durch-aus beachtet werden.

Der Tag mit den vielfältigen Präsentationen wurde durch einige praktische Einheiten aufgelo-ckert, in welchen die Schülerinnen selbst durchrechnen konnten, wie sich verschiedene Ge-winnerwartungen und Kostenkalkulationen auf die Rendite auswirken können.

Bib Ffm 2018 1
Die Arbeitsatmosphäre für die Mitarbeiter wurde von den Schülerinnen, trotz der Großraum-büros, als harmonisch und entspannt beschrieben. Auch war der Großteil des Kurses von den vielfältigen Möglichkeiten der Arbeitsgestaltung begeistert, wie zum Beispiel dem Home-office oder dem ausgebauten System für arbeitende Mütter, sodass diese den Männern gegen-über gleichberechtigt behandelt und bezahlt werden können. Generell wird dort sehr viel Wert auf die Rechte und die Karriereförderung von Frauen gelegt, wie Michaela Krahwinkel, der sogenannten Fondsfrau, in ihrer Präsentation zu den Chancen und Stärken der Frau in der Wirtschaftswelt appelliert hat.

Gegen Ende des inputreichen Tages wurden dem Kurs noch die verschiedenen Arbeitsplätze gezeigt. Dabei ist aufgefallen, dass das Unternehmen auch im Raumkonzept versucht, eine möglichst freundliche Arbeitsatmosphäre zu schaffen, unter anderem durch freundliche Far-ben und Pflanzen. Auch interaktive und bewegungsmotivierende Einheiten auf den Büroflu-ren dienen der körperlichen Gesundheit der Mitarbeiter, auch wenn diese, laut Thomas Ander-sen, einem der Organisatoren dieses Besuches, nach anfänglicher Neugierde nicht mehr sehr oft von seinem Kollegium genutzt werden.

Bib Ffm 2018 2
Alles in allem hat der Wirtschaftskurs von Frau Menche einen sehr spannenden und informati-ven Tag in Frankfurt bei der Union Investment verbracht.

(Bericht: Johanna Juncker, Fotos: Thomas Andersen)