Am vergangenen Donnerstag, dem 12. April 2018, durften unsere Lesescouts an einem Workshop der Stiftung Lesen zum Thema „Stimmungsvolles Vorlesen“ in unserer Arbeitsbibliothek teilnehmen. Noch dazu eingeladen hatten Birgid Sagmeister und Britta Rosbach acht Lesescouts der Tilemannschule mit ihrer Lehrerin Frau Jung, insgesamt konnten 19 Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 bis 8 mitmachen.

Lesescouts2018 1
Die Referentin Michaela Striebich stimmte die Kinder mit Kennenlernspielen und Lockerungsübungen ein, auch die Stimme wurde gelockert und es gab verschiedene Übungen, um den eigenen Sprechtonbereich zu empfinden und zu finden! Im Chor wurde die Ballade „Der Zauberlehrling“ gesprochen und dazu im Rhythmus geschwungen.

Lesescouts2018 2
Danach taten sich die Lesescouts in Gruppen zusammen und lasen sich gegenseitig das Märchen Rumpelstilzchen vor. Immer wieder ging es um die Sprechdynamik, die Artikulation und die Lesegeschwindigkeit, so auch im letzten Teil des Workshops.

Lesescouts2018 3
Hier lasen die Teilnehmer der gesamten Gruppe einen mitgebrachten Text vor, wobei sie die erlernten Lesetechniken anwenden sollten. Jeder Leser und jede Leserin bekam sowohl von Frau Striebich als auch von den anderen Lesescouts ein Feedback zum Vortrag.

Lesescouts2018 4
Der Vormittag verging wie im Flug und alle hatten großen Spaß daran, das Vorlesen auf neue Art und Weise zu lernen. Nun wünschen sich die Lesescouts, das Erlernte anzuwenden und als VorleserInnen zum Einsatz zu kommen. Möchten LehrerInnen und Klassen eine Vorlesestunde veranstalten, können sie sich gerne an Frau Sagmeister oder Frau Rosbach wenden.

(Bericht und Fotos: Britta Rosbach)