„Jugend ohne Gott“ lautet der Titel einer Schullektüre von Ödön von Horvath, den der Deutschkurs E2D-G3 aktuell im Deutschunterricht behandelt. Gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin, Christel Müller-Rentz, sowie der Klasse 9e sahen die Schülerinnen und Schüler eine hochmoderne Verfilmung des nunmehr 80 Jahre alten Stoffs.

SchulKinoWochen 1
Nach 120 Filmminuten hatten die Lerngruppen Gelegenheit, mit einer Fachfrau aus den Reihen des Deutschen Filminstituts ein sogenanntes Filmgespräch zu führen, bei dem sie sich als echte Fachleute erwiesen.

SchulKinoWochen 2
(Bericht und Fotos: CMR)