Die musikalischen Talente der Marienschule zeigten sich am Adventskonzert vor Eltern, Lehrern und Ehemaligen von ihrer besten Seite. Vor lauter Zuschauern platzte der Limburger Dom beinahe aus allen Nähten.

Adventskonzert2016 5
Hektisches Geflüster erfüllt den hohen Raum, während stolze Eltern Ausschau nach ihren Kindern halten. Die sind derweil ganz in ihre Instrumente vertieft, die Concert Band probt noch ein letztes Mal ihren Einsatz. Mit einem energischen „Pssst!“ des Dirigenten verstummt das Publikum. Nicht nur Schüler und Schülerinnen, nein, auch Lehrkräfte singen und musizieren an diesem Abend fleißig mit.

Adventskonzert2016 2
Mit einigem Geraschel betritt nun das Blechbläserensemble das Podest. Noch ein paar verstohlene Blicke werfen die Bläser in die Menge, dann eröffnen sie unter der Leitung von Christoph Pabst feierlich das Konzert. Bevor die Concert Band mit „O Heiland, reiß die Himmel auf“ übernimmt, wendet sich die Schulleiterin Dr. Henrike Zilling kurz an das begeistert klatschende Publikum. Ihr besonderer Dank gilt dabei Lehrer Christoph Pabst, aber vor allem den vielen helfenden Händen, die das Adventskonzert auch in diesem Jahr wieder ermöglicht haben.

Adventskonzert2016 3
Der Chor der Klassen 5 - unterstützt von einem Instrumentalensemble - erntet besonders kräftigen Applaus, der ein Lächeln auf das Gesicht manch eines schüchternen Fünftklässlers zaubert. Ebenso begeisterten das Streicherorchester Carpriccio und der Chor der Klassen 6 bis 8 sowie der Oberstufenchor mit einem bewegenden Solo von Marie Runge die Gäste.

Adventskonzert2016 4
Zu guter Letzt fordern die Musikerinnen und Musiker des Katharina Kasper-Chors sogar das Publikum auf, bei „Nun danket alle Gott“ miteinzustimmen. Mit dem gemeinsamen Schlusslied „Macht hoch die Tür“ verabschieden sich Darsteller und Zuschauer feierlich. Auch lange nachdem sämtliche Gäste den Dom verlassen haben, werden hier und da auf dem Vorplatz noch leise Melodien gesummt.

Adventskonzert2016 1
(Bericht: Paula-Marie Schillo, Fotos: MM; GB)