Wichtiges Bindeglied zwischen den Eltern und der Schule ist der Schulelternbeirat. Dieser setzt sich für Vertrauen und Verständnis zwischen Eltern, Schülerinnen und Lehrkräften ein. Da gilt es, gemeinsam Lösungen zu finden, die für alle Beteiligten akzeptabel sind. Selbstverständlich sind eine gute und effektive Teamarbeit und ein regelmäßiger Informationsaustausch mit der Schulleitung.

Das Gremium wird aus je zwei gewählten Vertretern aller Klassen an Gymnasium und beruflichem Zweig gebildet. Aus diesem Kreis wird alle zwei Jahre der Vorstand (Vorsitzende/r und zwei Vertreter/innen) gewählt. Zu den Aufgaben des Vorstandes gehört die Durchführung und Vorbereitung der drei Schulelternbeiratssitzungen. An den Schulelternbeiratssitzungen werden die Klassenvertreter/innen über Neuigkeiten und Wissenswertes seitens der Schulleitung, des SEB-Vorstandes, des Landeselternbeirates, des Kreiselternbeirates und der SV unterrichtet. Zudem werden Themen wie Schulentwicklung, verkürzte Gymnasialzeit, Pausenregelung u.v.m. diskutiert. Nicht selten haben Lehrkräfte die Möglichkeit zu referieren über z.B. Methodenkompetenz, Hochbegabung, Schulpastoral, Suchtprävention etc.. Daneben sind weitere Aufgaben des Vorstandes beispielsweise die Koordination der Elternvertreter an Fachkonferenzen, Treffen mit Elternvertretern, Treffen im Bereich der Beruflichen Schulen, gemeinsame Stufenelternabende, Zusammenarbeit mit der SV und MAV, Mitarbeit am Tag der offenen Tür und an anderen offiziellen Schulveranstaltungen.

SEB neu 2016

Vorstand:   Dr. Adelheid Rauch
  Petra Hickl
  Claudia Koort
E-Mail: schulelternbeirat@marienschule-limburg.de